Zurück

Mannschaft des Kreisreiterbundes Darmstadt-Dieburg Hessenmeister im Vierkampf
 
Am 29.-30. März 2003 wurden in Lich die Hessischen Meisterschaften
im Mannschafts-Vierkampf der Reiter ausgetragen.
Am Start waren 10 Mannschaften mit  je 4 Reitern unter 18 Jahren die alle eine Mannschafts-Dressur und
ein Stil-Springen  der Klasss A sowie einen 3000 meter Geländelauf und eine 50 meter Freistil-Schwimmstrecke
bewältigen mussten.
Für den Kreisreiterbund Damstadt Dieburg starteten unter Mannschaftsführer Friedrich Reinhard
die Reiter Viktoria Berlepp (Seeheim), Jana Bijok (Modautal), Maximilian Krauß (Groß-Zimmern)
und Laura Kleemann (Babenhausen) . Sie siegten mit  15423 Punkten vor der Mannschaft aus 
Oberhessen-Mitte mit 1426 Punkten und der Mannschaft aus Groß-Gerau mit 13998 Punkten.
Bereits nach der zweiten Disziplin führte die Darmstädter Mannschaft das Feld an und gab die Führung
bis zum Ende nicht mehr ab.
Die beste Dressurnote aller 40 Teilnehmer erzielte Viktoria Berlepp mit 7,7. Sie erhielt dafür den
Sonderehrenpreis des Reiterverein Lich.
Auf der 3000 meter Geländestecke lagen die Läufer des Kreisreiterbundes mit Zeiten von 13.01 bis 14.04 Minuten
nur knapp hinter der Bestzeit von 11.49.
Auch beim Schwimmen konnten sich die Zeiten von 36.1 bis 44.7 sehen lassen.
Neu im Programm der Meisterschaften war eine Aufbauprüfung der Klasse E mit 14 Mannschaften.
Hier belegte die Mannschaft des KRB mit Melanie Diefenbach, Hans Michel, Annika Heim und Eva Dürr,
den ditten Platz vor Kassel und Fulda.
   
Friedrich Reinhard