Zurück

 

 

                             -Vierkampf -

                ein Sport mit Tradition im KRB  Darmstadt – Dieburg                               

 

 

Schon recht früh hat der Vierkampf im KRB Darmstadt-Dieburg als Aufgabe für den damaligen Jugendwart, Turnierrichter und Ansager H.-P. Schäfer, Messel Einzug gehalten. H-P. Schäfer führte die ersten Mannschaften auf den Landesentscheiden. Bald gab es auch die ersten Keismeister-

schaften in verschiedenen Anlagen des Kreisgebietes, so auch bei unserem Verein.

 

 

Häufig waren die Teilnehmer an den Kreismeister- und Landesmeisterschaften zunächst  Reiter eines Vereins bzw. Vereinsmannschaften, diese stammten oft aus dem Reit- und Fahrverein

Groß-Zimmern. Das Training lag auch schon damals in den Händen von  Friedrich Reinhard.

 

Nachdem Friedrich Reinhard das  Amt des Kreisjugendwartes von H-P. Schäfer übernommen hat führte dieser die Kreismannschaften, zunächst mit wenig Erfolg.

Diese stellten sich jedoch über die Jahre hinweg ein. Häufig war den den ersten Jahren Waldeck-Frankenberg der gefürchtete Gegener, in den weiteren Jahren war dies OHM ( Oberhessen-Mitte. )

 

Die zahlreichen Erfolge der vergangenen Jahre und des vergangen Jahrzehntes ist das Ergebnis langer Aufbauarbeit mit dem Kreis-Jugendvorstand, der Jugenwarte der Mitgliedsvereine im Kreis und der Reitlehrer in den Vereinen, ohne diese Mithilfe wären kaum solche schöne Siege und Platzierungen bis hin zu Bundesentscheiden zustande gekommen.

Weiterhin trug René Schormann wesentlich zum Erfolg der Vierkämpfer im KRB Da-Di., dieser

trainierte die Sportler weit über 1o Jahre, heute nehmen diese Aufgabe Patricia Polzer und Tina Weber  wahr.

 

Hier einige Namen der erfolgreichsten Teilnehmer aus dem Kreisreiterbundes Darmstadt-Dieburg :

 

Die Herrn  Floßmann, Steinmetz und Schupp( Teilahme am Bundesentscheid in der 8oziger Jahren ).

 

Nicole Peschka,  Nadine Schwarz, ( beide RuF Gr.-Zimmern ) Kerstin Sedlmaier ( RuF Pfungstadt )  ( Teilnahme am Bundesentscheid 1991 ),

Nicole Peschka, Andrea Pauly  ( RuF Gr.-Zi. und  RC Dieburg ) ( Teilnahme  am Bundesent. 1992 )

Rixa Lohe, Inka Schmitt  ( beide Groß-Zimmern ) ( Zweiter Platz Bundesentseid   1995 )

Claudia Schopper  ( RuF Pfungstadt ) ( Sieg am Bundesentscheid  1996  ),

Claudia Schopper, Tessa Lohe  ( RuF Pfungstadt und Gr.- Zimmern (Zweiter Platz Bundesent. 1997 )

  Laura Goede, Steffi Kunze ( RuF Schaafheim und Groß-Zimmern ) ( Vierter Platz am

 Bundesentscheid  1998 ),

 Gisela Albrecht ( Teilnahme am Bundesentscheid 1999, Chrstine Schopper qualifiziert, verzichtete aber ). Christine Schopper ( RuF Pfungstadt )  ( Teilnahme am Bundesentscheid 2ooo ),

Christina Schappert, Ruth Gillert  ( Teilnahme am Bundesentscheid  2oo1 / 2oo2  ),

Viktoria Berlepp ( Vierter Platz Bundesentscheid 2oo3 ).    

 

 

Bericht über den Vierkampf 2oo3 / 2oo4    

 

Die Kreismeisterschaften finden im Herbst des laufenden Jahres statt. In 2oo3 schon zum zweiten Mal in Traisa, dies ist immer der Einstieg für die Vierkampfsaison. Die Kreismeisterschaften werden meisten in der Kl. E ausgetragen, um den jungen Reiter / innen einen leichten Start zu ermöglichen, die Teilnehmer starten im Laufen und Schwimmen über verkürzte Strecken.

 

Nach den Meisterschaften wird dann über den Winter Laufen und Schwimmen immer Samstags in Darmstadt trainiert. Für das Training ist

Tina Weber und Patricia Polzer verantwortlich.

 

Interessierte können gerne zum Training kommen und schon einmal

„schnuppern“. Hierzu geben die die beiden gerne Auskunft :

 

Tel.: Tina  Weber  o173 / 32o4256, Patricia Polzer o127 / 6517827

 

Ab Januar wird dann mit dem Reittraining, immer Sonntags, begonnen.

Das Reiten wird meistens von Friedrich Reinhard, oft in Groß-Zimmern,

manchmal aber auch in anderen Hallen der Kreisgebietes, geleitet.

 

Auch Friedrich Reinhard gibt gerne Auskunft : Tel. o17o / 296 17 97

 

In 2oo4 findet der Landesentscheid am 13. /14.3. Fürstenwald ( Kassel )

statt. Die Teilnehmer reiten in der Kl. A und sind in zwei Mannschaften

gemeldet, in Mannschaft I reiten Viktoria Berlepp, Hans Michel

und Christina Schappert. In der II Mannschaft sind Lara Michel, Annika Heim, Dennis Lappert und Maximilan Krauß.

 

Für die Aufbauprüfung Kl. E hatten wir auch zwei Bewerber, es sind    

Tatjana Lortz und Saskia Herchenröder, diese beiden werden im Herbst bei

den Kreismeisterschaften an den Start gehen und dann im nächsten Jahr beim Landesentscheid dabei sein.

 

                                                                                                          

 

Zurück