Zurück

Bundesvierkampf 2008: Hessen mit drei Darmstädtern auf Platz vier

Am Wochenende fand im südbadischen Schopfheim der Bundesvierkampf 2008 statt. Zwölf deutsche Pferdesportverbände stellten eine Mannschaft, außerdem nahmen ein Team aus der Schweiz und eines aus Österreich teil. Sieger wurde die Mannschaft aus Westfalen mit einem Gesamtergebnis von 16.883 Punkten. Auf dem zweiten Platz landete die Mannschaft des PSV Hannover (16.713 Punkte), Bronze ging an das rheinische Team (16.663 Punkte). Nur knapp eine Medaille verpasste die hessische Mannschaft, die mit drei Reitern aus dem Kreisreiterbund Darmstadt-Dieburg besetzt war. Lisann Gulatz (Modautal), Ricarda Scharzkopf (Hofgut Illbach), Sebastian Bayer (Eschollbrücken) sowie Katharina Tascher (Altenstadt) und "Ersatzfrau" Janin Klapp (Kassel) erreichten unter der Leitung von Knut Danzberg (Nidda) und Tina Weber (Groß-Zimmern) am Ende 16.580 Punkte und damit Platz vier. Neben einer Dressur- und einer Springprüfung der Klasse A galt es eine 50-Meter-Distanz zu schwimmen und einen 3000-Meter-Geländelauf zu absolvieren.

Bayer

 

 

Tina Weber, Katharina Tascher, Lisann Gulatz, Knut Danzberg

Ricarda Schwarzkopf, Sebastian Bayer, Janine Klapp

Zurück